Fritz!Box-7390

Aus Wiki IT-SFF

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die Fritz!Box-7390 ist der Nachfolger der legendären 7270.

Einrichtung

Hier wird beschrieben wie man an der Fritz!Box-7390 einige Dinge einstellen kann.

Netzwerk

Zu achten ist, das Default die Adresse 192.168.178.1 hinterlegt ist. Damit kann man sie auch, wenn man im Segment ist anrufen.
Web-Browser: http://192.168.178.1

|Heimnetz|
 |Netzwerkeinstellungen|
   |IP-Adressen|
      IP-Adresse: 192.168.x.y1
      Subnetzmaske: 255.255.255.0
   |DHCP-Server aktivieren|
      von:
      bis:

Wurden alle Werte angepasst, ist die FritzBox nun unter der neuen Adresse http://192.168.x.y1 erreichbar.

Internettelefonie

|Neue Internetrufnummer|
Wählen Sie Ihren Internettelefonie-Anbieter: anderer Anbieter
Internetrufnummer: 036652123456789 Benutzername: volleRufnummer (z.B.: 0049036652123456789 ) (00+Ländervorwahl+Ortsvorwahl+Rufnummer = Userkennung vom Provider)
Kennwort: password Kennwortbestätigung: password Registrar: ProviderName ( Rufnummernformat anpassen: 0 | 36652 (Einzustellen bei: Erweiterte Einstellungen) Landesvorwahl: 00 | 49 Ortsvorwahl: 0 | 36652 )

Telefoniegeräte

|Neues Gerät einrichten|
 |Mit der FRITZ!Box verbunden|
   |Telefon|
     --> Wählen Sie den Anschluss aus, an dem Sie das Telefon angeschlossen haben. 
         .....
         Bezeichnung:Mobilteil 1
         Ausgehende Anrufe: 123456789
         Ankommende Anrufe: nur auf folgende Rufnummern reagieren
               123456789  (Rufnummer für ausgehende Gespräche)
 |In die FRITZ!Box integriert|
   |Anrufbeantworter |
         Bezeichnung:Anrufbeantworter 1
         Ankommende Anrufe: 123456789
         Ankommende Anrufe: nur auf folgende Rufnummern reagieren
               123456789
   |Merkmale|
         Anrufbeantworter aktivieren
         Betriebsart:Mitteilungen aufnehmen
         Ansageverzögerung:20 Sekunden
         Aufnahmelänge:60 Sekunden
         USB-Speicher zur Erhöhung der Aufnahmekapazität verwenden: Pfad: \FRITZ\voicebox (wenn man einen USB-Stick verwenden möchte)

Anpassungen

DNS Server

Wer nicht den DNS-Server vom Provider nutzen will, warum auch immer "zensierter DNS-Server" ;-)
kann dies auch selbst einstellen wen er nutzen will, meine Einstellungen nutzen "Chaos Computer Club Berlin" und "FoeBuD e.V.)"

|System|
 |Einstellungen sichern|
   In dem erstellten Image, suchen wir nach dem Eintrag ("overwrite_dns1") und gleich beim ersten Treffen, wird geändert:
     overwrite_dns1 = 85.214.73.63;
     overwrite_dns2 = 213.73.91.35;

Damit die Fritz!Box auch das manipulierte Image annimmt, wird noch eine Zeile eingefügt: Suchen nach "**** CFGFILE:ar7.cfg" und davor kommt der Eintrag:

 NoChecks=yes

Nun wird das Image wieder eingespielt:

|System|
 |Einstellungen sichern|
   |Wiederherstellen|
      Image auswählen und zurückspielen.

Neuer DNS Server

Nachweis das der neue DNS-Server genutzt wird:

|System|
 |Ereignisse|
   |Alle|
      Datum Uhrzeit Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxxyyy, DNS-Server: 85.214.73.63 und 213.73.91.35, Gateway: zzzwww, Breitband-PoP: TNK



Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge